2. Entscheidungsspiel gegen Sieger Staffel Kreis HSK Ost

15.05.2019: SV B-Jugend gegen TuS Medebach   2 – 0

Auch das Rückspiel konnte souverän gewonnen werden, wenn auch nicht so deutlich, wie es hätte sein müssen.  Bereits nach 5 Minuten lag man 1:0 durch Alessio Schmidt vorn. Obwohl die Medebacher  jetzt einen 5 Tore Rückstand hätten aufholen müssen, waren sie sehr defensiv eingestellt und es gab wenige Torchancen für unsere Elf. Hinzu kam, dass der sehr gute Torwart (wie auch schon im Hinspiel) viele Tormöglichkeiten vereitelte.  Man merkte den Jungs an, dass dieses Spiel bereits gewonnen war denn sie spielten etwas lustlos und unkonzentriert. Fehlpässe und zu weit weg gesprungene Ballannahmen  waren die Konsequenzen.  Obwohl in der Halbzeit dieses noch mal angesprochen wurde, war die 2te Hälfte ähnlich. Hinzu kamen noch 2 Verletzungen von Spielern im Sturm und Sturmaufbau. Und so dauerte es bis zur 70ten Minute ehe Arian Raqi mit einem abgefälschten Weitschuss das 2:0 erzielte.  Von Medebach erfolgte bis dahin kein Angriff und nur 2  Ecken über das ganze Spiel zeigte die Resignation des Gegners.  Nach Erfolg der Kreismeisterschaft im HSK folgen nun die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga am So.16.06, Mi. 19.06, So. 23.06, Mi. 26.06. und So. 30.06.19


08.05.2019 B-Jugend Entscheidungsspiel gegen den Sieger Staffel Kreis HSK Ost TuS Medebach

TuS Medebach gegen SV B-Jugend     0 – 4

Die B-Jugend kam mit einem 4:0 Erfolg aus dem Hinspiel der Meisterrunde HSK aus Medebach zurück. Bei strömenden Regen machte der SV auf das Medebacher Gehäuse von Anfang an mächtig Druck,  doch zwei hundertprozentige  Chancen  konnten nicht genutzt werden. Es dauerte dann doch noch bis zur 15. Spielminute, ehe Dominik Kampka mit einem satten Linksschuss das 1:0 erzielen konnte. Weitere vier Minuten später erhörte Arian Raqi auf 2:0. Obwohl noch zahlreiche Torchancen herausgespielt wurden, wollte vor der Pause kein Tor mehr fallen.  Nach der Halbzeit verlor die B-Jugendlichen spielerisch den Faden. Zu oft wurden lange Bälle auf dem nassen Platz gespielt, so dass die SV Stürmer keine Chance hatten die Bälle zu erlaufen. Der TuS  Medebach hatte sich inzwischen nur noch auf das Kontern beschränkt und bis auf eine Ecke und ein Torschuss hatte die SV- Abwehr aber nichts Zählbares zugelassen.  Gegen Ende der zweiten Halbzeit wurde dann wieder ein Gang hoch geschaltet und  so war es wiederum Arian Raqi, der mit seinem zweiten Tor für das 3:0 sorgte. Goalgetter Alessio Schmidt sorgte dann nur zwei Minuten später für den 4:0 Entstand.  Mit diesem vier Torepolster geht man nun am Mittwoch den 15.05. um 19 Uhr  ins Rückspiel am Schulzentrum. 


16. Spieltag:

SV Schmallenberg/Fredeburg - JSG Ostwig/Nuttlar/Velmede-Bestwig 0 - 2

Die 2te Niederlage der Saison gegen den gleichen Verein. Liegt uns die JSG nicht? Nachdem man schon das Hinspiel verloren hatte, wurde auch das Rückspiel 0:2 verloren. Gegen den defensiv eingestellten Gegner gab es kein durch kommen, ebenso wurden die meisten Zweikämpfe verloren und viele Male konnte man nur den  Konter durch Fouls verhindern.  Jetzt müssen die Kräfte gesammelt und vielleicht ein wenig an der Einstellung gearbeitet werden, um den Sieg aus den Entscheidungsspielen  am 08.05. und 15.05. gegen den Kreis HSK Ost mitzunehmen.


17. Spieltag:

JSG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen - SV Schmallenberg/Fredeburg  2 - 8

Im vorgezogenen 17ten Spieltag kam unsere B mit einem 8:2 Erfolg aus Cobbenrode zurück.  Auf einigen Positionen umbesetzt dauerte es etwas bis die Laufwege der Spieler bekannt wurden. Doch trotz eines Sturmlaufes mussten wir nach einem langen Abschlag des Keepers und Uneinigkeiten in der Ballannahme unserseits das 1:0 hinnehmen. Ein weiteres Anrennen des gegnerischen Tores und zahlreiche vergebene Torchancen zeigten am heutigen Abend dass es ein Geduldspiel  wird, ehe ein Treffer erzielt werden konnte. Und so dauerte auch bis zur 38ten Minute eher Alessio Schmidt, mit einem durch ein Handspiel verursachten Elfmeter,  zum Ausgleich traf.  So ging es dann in die Pause. Nach der Halbzeit-Ansprache setzte die Mannschaft das Zusammenspiel besser um und die Torchancen häuften sich.  Allerdings scheiterten viele Angriffe an dem guten Stellungsspiel des Torwartes, der viele 1&1 Situationen für sich gewann.  In der 45ten Minute klappte es dann doch endlich und die Führung wurde, nach gutem Zusammenspiel mit Elias Müller, durch Alessio Schmidt erzielt.  Doch kurze Zeit später musste man durch einen Freistoß in Strafraumnähe den Ausgleich hinnehmen.  Nun wurden unsere Angriffe intensiver und auch die Treffsicherheit kehrte zurück. Es folgte innerhalb kurzer Zeit die Treffer  3,4,5 und 6 durch Elias Müller, 2x Leo Fröhlich und wiederum Alessio Schmidt. Nachdem sich Nico Rickert nun mehr in den Sturm mit einschaltete und uneigennützig für viele Vorlagen sorgte, folgten noch die Tore 7 und 8 durch Alessio Schmidt. So endete das Spiel 2:8 und wäre locker 2stellig ausgegangen, bei effektiver Chancenverwertung.


15. Spieltag:

JSG Fredeburg/Gleidorf-Holthausen - SV Schmallenberg/Fredeburg 0 - 5

Die B Jugend  ist vorzeitig Meister der Kreisliga A West!  In einem eher einseitigen Spiel gewinnt die B-Jugend ihr 14tes Spiel und steht bereits zwei Spieltage vor Schluss als Kreismeister  fest.  Der Grundstein zum Sieg wurde bereits in der ersten Hälfte gelegt.  Nach dem viele Torchancen vergeben wurden, fiel in der 25. Spielminute durch ein berechtigten Elfmeter die 1:0 Führung. Torschütze Alessio Schmidt mit seinem 34ten Saisontreffer.  Zwei Minuten später  war Leo Fröhlich mit einer sehr schönen Direktannahme zum 2:0 erfolgreich.  Es folgte ein weiterer Sturmlauf gegen das Tor von Fredeburg, doch der gut parierende Torhüter vereitelte einige gute Chancen. So dauerte es bis zur 37.Spielminute ehe Machdi Derouiche und drei Minuten danach Nico Rickert den 4:0 Pausenstand herstellten.

Nach der Halbzeit wollte man schnell an die erste Hälfte anknüpfen und es dauerte auch nur eine Minute ehe Nico Rickert  das 5:0 erzielen konnte. Danach gab es zwar weitere gute Einschussmöglichkeiten doch es blieb bei dem nie gefährdeten 5:0 Sieg. Nun folgen noch 2 Gruppenspiele in einer Woche.

Am 08.04.19 geht es gegen die JSG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen und 2 Tage später unser letztes Spiel gegen die JSG Ostwig-Nuttlar/Valmetal/Velmede-Bestwig. 


14. Spieltag:

SV Schmallenberg/Fredeburg  - JSG Rembling./Bödefeld/Henne-Ratal   2 – 1

Mit Glück drei Punkte eingefahren, konnte man am Ende sagen. Die Jungs von der JSG haben es der B-Jugend sehr schwer gemacht. Bereits bei der Ballannahme wurden sie gestört und hinzukamen katastrophale Abspielfehler und fehlende Laufbereitschaft.  Und so passierte nichts Nennenswertes in der ersten Halbzeit.

Nach der Pause und diversen Einwechslungen wurden die Anstrengungen ein Tor zu schießen etwas besser. Trotzdem musste man nach einem schönen Kontor des Gegners in der 47. Minute das 0:1 hinnehmen.  Jetzt rannte man dem Ausgleich hinterher und es dauerte bis zur 61. Minute, ehe Alessio Schmidt durch Elfmeter den Ausgleich erzielten konnte.  Trotzdem hatte dieses Tor die gewünschte Wirkung nicht erzielt. Das Spiel war weiterhin sehr zerfahren und ohne echte Torraumszenen.  Und doch haben wir noch den eher unverdienten Sieg durch ein weiteres Tor von Alessio Schmidt in der 74. Minute geholt und bis zum Abpfiff verteidigt.  Nach nun 14 Spielen und noch 3 ausstehenden Spieltagen geht man mit komfortablen 9 Punkten Vorsprung in den Endspurt. 


13. Spieltag:

JSG Fleckenberg/Grafschaft/Lennetal -  SV Schmallenberg/Fredeburg 0 - 2

Am 13. Spieltag gab es leider eine Absage des Gegners. Das Spiel wurde 2:0 für die B-Jugend gewertet.

 


12. Spieltag:

SV Schmallenberg/Fredeburg - BC Eslohe   3 – 2

Das Topspiel hat nicht ganz gehalten, was man erwartet hatte. Vom Ergebnis gesehen zwar eine enge Angelegenheit, allerdings war es von unserer Seite eher ein schlechtes Spiel mit glücklichem Ausgang. Aber auch solche Spiele müssen über die Zeit gebracht werden. Es begann recht gut und innerhalb 11 Minuten führten wir 2:0 durch 2 Tore von Alessio Schmidt, doch bereits 3 Min. später folgte der Anschlusstreffer. Dies Ergebnis hatte auch noch bis zur 67. Minute Bestand ehe einer der seltenen Spielzüge mit einem Tor durch Dominik Kampka gekrönt wurde.  Alessio setzte sich auf der linken Seite schön durch und legte dann dem mitlaufendem Dominik quer, der nur noch einnetzen musste. Ansonsten dominierten Fehlpässe und Ballverluste das Spiel.  Und so folgte auch das 3:2 in der 71. Minute. Dies musste nun durch Kampfeswillen bis zum Schlusspfiff verteidigt werden.  Nach 2 Minuten Nachspielzeit verbuchte man den 11ten Saisonsieg und führt nun die Tabelle mit 6 Punkten Vorsprung an.


11. Spieltag:

SSV Meschede - SV Schmallenberg/Fredeburg   2 – 4

Das erste Meisterschaftsspiel nach der Winterpause endete wie das Hinspiel 2:4 für unsere B-Jugend. Man merkte den Spielern an, dass sie etwas nervös waren. Wollte man doch wieder an erster Stelle der Tabelle stehen. Meschede hatte einen schnellen Spieler als Sturmspitze aufgestellt, der immer wieder für Unruhe im 16er sorgte und so musste man sich erst einmal mit verteidigen beschäftigen.  Das 1:0 fiel allerdings durch einen Weitschuss, der unserem Torwart durch die Hände glitt.  Jetzt rannte man dem Ausgleich hinterher. Viele Torschancen wurden zu leicht vergeben. Doch vor der Halbzeit gelang dann noch das wichtige 1:1 durch Alessio Schmidt. 

Nach der Pause kam man besser ins Spiel, doch ein Tor wollte nicht fallen.  In der 62 Minute dann ein schönes Solo von Dominik Kampka auf der rechten Seite, dass mit einem  Tor aus spitzem Winkel gekrönt wurde. Jetzt versuchte man schnell nachzulegen und kam auch besser ins Spiel, doch die leidliche Torvergabe verhinderte dies.  Endlich in der 70. Minute war dann wieder unser Torjäger Alessio Schmidt zum 1:3 erfolgreich. Aber es wurde noch mal spannend, als 3 Minuten später der gleiche Spieler von Meschede, der das 1:0 erzielte, mit einem 30m Schuss auf 2:3 verkürzte.  Jetzt wurden wir aber etwas stärker und versuchten in den letzten Minuten den Vorsprung zu halten und sogar noch ein Tor nach zulegen. Dies gelang dann in der letzten Minute durch ein Strafstoßtor  von Alessio Schmidt. Er hatte sich auf der linken Seite durchgesetzt  und konnte nur durch ein Foul im 16er gestoppt werden.

Nun folgt am Mittwoch den 13.03. um 18:30 Uhr das Topspiel gegen den BC Eslohe.


10. Spieltag:

JSG Eversberg/Heinrichs.-Wehrst. - SV Schmallenberg/Fredeburg 0 - 3

Der Herbstmeister hat auch sein erstes Rückrundenspiel gewonnen! Gegen eine sehr defensiv eingestellte JSG mit 2 Viererketten vorm eigenen Strafraum und ungewohnten Platzverhältnisse (auf Asche) gab es in der ersten Halbzeit kein Durchkommen. Nach der Pause versuchte man das Spiel schneller zu machen, was allerdings immer wieder durch Einzelleistungen ins Stocken geriet und so dauerte es bis zur 55. Minute ehe endlich das 0:1 durch Alessio Schmidt fiel. Jetzt sollte man meinen der Bann wäre durchbrochen und die Tore fallen, doch unsere Spieler blieben immer wieder vor der Strafraumgrenze hängen. Nun versuchte man es mit Weitschüssen und in der 70. Minute erzielte Timo Schulte durch eben solch einen Schuss das 0:2. Weitere 5 Minuten später war es noch mal Alessio Schmidt, der einen schön gespielten Pass aufnehmen konnte und zum letztendlich verdienten 0:3 traf.  Nun geht es für die Jungs schon in die Winterpause, da das letzte Spiel in diesem Jahr durch das Zurückziehen einer Mannschaft ausfällt. 


9.Spieltag:

SV Schmallenberg/Fredeburg - JSG Cobbenrode/Dorl-Sellinghausen 7 - 1

Die B-Jugend ließ am 9ten Spieltag keinen Zweifel aufkommen wer das Spiel gewinnen möchte. In der Kabinenansprache wurde noch mal auf die Fehler des letzten Spieles hingewiesen und tatsächlich versuchten die Jungs dies umzusetzen. Auch wenn noch nicht alles klappte, so wurde das Kombinationsspiel immer sicherer. Gingen die ersten Torchancen noch knapp daneben, machte es Arian Raqi in der 10ten Minute, mit etwas Unterstützung des Torwarts, besser und schoss das 1:0. In den nächsten Minuten folgten weitere gute Einschussmöglichkeiten, die alle abgewehrt wurden.  Trotzdem schaffte es unser Torjäger Alessio Schmidt das 2:0 (Kopfball!) und auch 3:0 noch vor der Pause zu erzielen.

Nach der Halbzeit dauerte es etwas bis unsere Spieler bei der Kälte wieder ins Spiel fanden.  Dominik Kampka erhöhte dann endlich in der 55 Minute auf 4:0. (auch wenn bei Fussball.de ein anderer Name steht).   2x Leo Fröhlich und nochmal Arian Raqi  stellten dann bis zur 72 Minuten alle Zeichen auf Heimsieg, ehe die JSG, nach einem Absprachefehler in der Abwehr, noch zu einem schmeichelten Tor kam. 


8. Spieltag:

JSG Ostwig/Nuttlar/Velmede-Bestwig - SV Schmallenberg/Fredeburg 4 - 3

Am 8ten Spieltag haben wir nun unsere erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Trotz Mahnung des Trainers das Spiel ernst zu nehmen, wurden viele Vorgaben nicht umgesetzt. War man mit dem Kopf schon beim Pokalendspiel gegen Brilon am Samstag in Marsberg?  

Nachdem man 1:0 in Rückstand geraten ist, wurde es zeitweise besser und man drehte auf. Timo Schulte setzte sich schön auf der rechten Seite durch und schoss den Ausgleich. Noch vor der Pause sorgten dann Alessio Schmidt und Arian Raqi für den 1:3 Pausenstand. Nach der Halbzeit dann das gleiche Bild. Die Zweikämpfe wurden nicht angenommen und man war immer ein Schritt zu spät. So folgte dann kurz darauf per Elfmeter der Anschlusstreffer. Nun drehten die Ostwiger auf, weil sie merkten hier ist mehr drin. Und 3 Minuten später der Ausgleich. Waren wir zu diesem Zeitpunkt mit dem Unentschieden zufrieden, wollte der Gegner jetzt den Sieg.  Kurz vor Schluss fiel er dann auch. Man kann nur sagen verdient verloren. Hier zeigte sich wer gewinnen will, kann dies auch vom Kopf umsetzten. Jetzt heißt es die Gedanken zuordnen und sich mental schon auf das Pokalfinale vorzubereiten.


7. Spieltag:

SV Schmallenberg/Fredeburg - JSG Fredeburg/Gleidorf-Holthausen  3 - 1

Ein sehr zerfahrenes aber auch typisches Derbyspiel. Wir machen das Spiel und die JSG hinderte uns mit Mann und Maus am Abschluss. Immer war ein Bein  dazwischen oder der gut aufgelegte Torwart, der die Tore verhinderte und so lagen wir auch in der 15 min. auf einmal 0:1 hinten. 10 Minuten später der längst fällige Ausgleich durch Arian Raqi. Aber es dauerte dann doch noch bis zur 40 min. ehe Leo Fröhlich mit dem Pausenpfiff den Führungstreffer erzielte. Nach der Halbzeit haben wir gefühlte 90% Ballbesitz und auch die Spielzüge wurden ansehnlicher, allerdings mehr als ein Tor wollte dann doch nicht mehr fallen.  Wieder konnte sich Arian Raqi nach schönem Zuspiel  aus dem Halbfeld durchsetzen und den Endstand von 3:1 erzielen. Ein Spiel zum Vergessen. Aber auch solche Spiele müssen gewonnen werden. 


6. Spieltag:

JSG Remblingh./Bödefeld/Henne-Rartal - SV Schmallenberg/Fredeburg  2 - 8

Die B-Jugend kam mit einem 8:2 Erfolg in ihrem 6ten Meisterschaftsspiel von der JSG Remblinghausen/Bödefeld/Henne-Rartal zurück. Nach anfänglichen Abtasten dauerte es dann doch bis zur 15 min. ehe Alessio Schmidt mit einem sehenswerten Linksschuss das 1:0 erzielte. Weitere 15 min. später erhörte derselbe Spieler auf 2:0. Und mit einem lupenreinen Hattrick stellte er auch den 3:0 Pausenstand  her. Trotz eines 24er Kaders sind wir leider nur mit 13 Spielern nach Bödefeld gefahren und so mussten wir nach der Pause unseren Torwart ins Feld stellen, da er sich wahrscheinlich einen Kapselriss am Daumen zugezogen hatte.  Dies gab aber keinen Abbruch in der Offensive und bereits 1min. nach Wiederanpfiff erzielte Alessio Schmidt das 4:0. Auch wenn man dann kurz darauf dass 4:1 hinnehmen musste, stellte Arian Raqi den alten Torabstand wieder her. Trotz eines weiteren Gegentreffers erhöhte die beiden Torschützen Alessio und Arian mit ihren Toren 5 und 3 den Endstand von 8 zu 2 her.  Das nächste Spiel der B ist gegen den gleichen Gegner im Pokal am Montag den 05.11. um 18:30 Uhr in Schmallenberg.

 


5. Spieltag:

SV Schmallenberg/Fredeburg - JSG Fleckenberg/Grafschaft/Lennetal  6 - 0

Die B-Jugend konnte ihren 5ten Sieg einfahren.  In der erste Hälfte gab es kein durch kommen, gegen den sehr defensive eingestellten Gegner und man musste sich mit einem 0:0 zufrieden geben. Doch die Umstellung und Einwechslung von 3 offensiven Spielern in der 2ten Hälfte brachte den erhofften Schub und 3 Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Alessio Schmidt das langersehnte 1:0. Es folgte ein Sturmdrang und im 3 Minuten Takt vielen die Tore 2 bis 4 durch Dominik Kampka, Alessio Schmidt und Leo Fröhlich.  Bis zum Spielende waren es aber noch 20 Minuten und so schaltete man wieder einen Gang zurück. Es dauerte dann bis zur 64 Minute ehe Alessio Schmidt auf 5:0 erhöhte und weitere 10 Minuten sorgte der derselbe Spieler für den 6:0 Endstand. Bei besserer Chancenauswertung wäre dieser Sieg auch 2stellig ausgegangen.  


4. Spieltag:

BC Eslohe - SV Schmallenberg/Fredeburg  0 - 3

Einen nie gefährdeten Sieg brachte unsere B-Jugend aus Eslohe mit. In dem zerfahrenen Spiel wurden viele Torchancen liegen gelassen.  Und so dauert es auch bis zur 23. Minute ehe das 0:1 fallen wollte. Torschütze war unser Torjäger Alessio  Schmidt.  Nach der Pause das gleiche Bild. Wir rannten an, aber das Tor wurde nicht getroffen. Dann in der 52. Minute ein sehenswerten Treffer von Alessio, der den Ball mit einer Drehung mitnahm und Volley aus 22m unhaltbar traf.  Weitere 10 Minuten später war es dann Leo Fröhlich, der mit seinem Tor den Endstand zum 0:3 Auswärtssieg herstellte.
4 Spiele -> 4 Siege 


3. Spieltag:

SV Schmallenberg/Fredeburg - SSV Meschede   4 - 2

Die B-Jugend gewinnt auch ihr drittes Meisterschaftsspiel.  Bereits in der 3. und 7. Minute sorgte Alessio Schmidt mit seinen Toren 8 und 9 für einen sehr guten Start. Dies sollte der Mannschaft eigentlich zur Sicherheit verhelfen, doch es passierte genau das Gegenteil. Meschede gelang in der  15. Minute der Anschlusstreffer und kam stärker auf. Dieses Ergebnis hielt man dann bis zur Halbzeit. Nach der Pausenansprach kam man gefestigt aus der Kabine und es gelang dem SV das Spiel wieder sicherer aufzubauen. Mit seinem 3ten Tor in der 59. Minute sorgte Alessio wieder für den alten Abstand und 5 Minuten später schoss Machdi Derouiche  zur 4: 1 Führung ein.   Das 4:2 kurz vor Schluss kam dann für den SSV zu spät, um uns noch gefährlich zu werden. 


2. Spieltag:

JSG Reiste/Wenholthausen  -  SV Schmallenberg/Fredeburg  0 – 13

Das sehr einseitige Spiel,  die JSG hat nicht einen Torschuß abgegeben, gewann unsere B-Jugend deutlich 13 zu 0.  Der Sieg hätte auch noch höher ausfallen können.  Die Torschützen waren 6x Alessio Schmidt, 2x Leo Fröhlich und je 1x Justus Dellweg, Florian Kuka, Nikola Curovic, Dominik Kampka, Machdi Derouiche .

 


1. Spieltag:

SV Schmallenberg/Fredeburg -  JSG Eversberg/He.-W. 7 – 3

In einem ungewohnten System (9er Mannschaft) musste unsere B-Jugend gegen die JSG Eversberg/Heinrichsthal-Wehrstapel   antreten.  Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Spielaufbau kam man dann doch schnell zu den ersten Chancen.  In der 7 Minute dann das 1:0 durch Leo Fröhlich, doch die Freude war nur sehr kurz. Im direkten Gegenzug wurde der Ausgleich erzielt.  Nachdem man die Raumaufteilung besser organisiert hatte, folgenden in der Endphase der ersten Halbzeit die weiteren Tore durch Nico Rickert, Dominik Kampka und Arian Raqi und man ging mit einem beruhigend 4:1 Vorsprung in die Kabinen.  Nach der Pause erst das gleich Bild. Sehr zerfahren und unkontrolliert, obwohl man noch 3 Tore schoss durch Leo Fröhlich, Dominik Kampka und Arian Raqi, kassierte mal gleichzeitig auch noch 2 (die nicht nötig waren).