Turniersieg der Bambinis

Turniersieg in Bestwig! Eine herausragende Leistung unserer Minikicker. Erstmals auf Asche spielend,dominierten unsere Jungs von Anfang an das Turniergeschehen.Mit 15 erzielten Treffern und lediglich zwei Gegentoren, im gesamten Turnierverlauf, haben sich die Jungs den Gesamtsieg auch redlich verdient.Durch stark herausgespielte Spielszenen, klasse und präzisen Pässen und natürlich durch den bärenstarken Zusammenhalt unsere Bambinis, konnte uns keine gegnerische Mannschaft gefährlich werden. Bärenstark war heute unser Keeper Marius, der ein ums andere Mal den Kasten mit guten Paraden sauber hielt. Unsere Torgaranten Arbi (9),und Max (3) hatten heute einen ihrer besten Tage erwischt und ließen unsere Jungs ein "Schützenfest"feiern.Super herausgespielt und in Szene gesetzt, haben sich auch die anderen Torschützen, die für den SV erfolgreich zum Abschluss kamen. Andrew, Anton,und Jonas netzten jeweils mit einem Treffer beim Gegner ein.Superleistung von allen Spielern!!!


18.03.2017  Flama Cup der Bambinis in Meschede

Bärenstarker Auftritt unserer Minikicker beim Flama-Cup in Meschede, welches wir verdient mit dem vierten Platz beenden konnten. Stark dezimiert reisten wir mit lediglich 7 Spielern an, was aber der Spielfreude keinen Abbruch tat. Das erste Spiel gegen Eslohe ging unglücklich mit 2:0 verloren, aber aufgeben ist ja für unsere Jungs keine Option. Gegen den Mitfavoriten aus Remblinghausen, gab es die zu erwartende Niederlage, und dieses Match endete 3:0 zugunsten des FC. Nach diesem Spiel gab es von Seiten des Trainers(FC) ein dickes Lob für unsere Hintermannschaft/Torwart,die kämpferisch stark agierten,und eine deutlichere Niederlage verhinderten. Das Spiel gegen den TUS Sundern wurde mit 2:0 für den SV gewertet, da der Gegner nicht antrat. Das letzte Spiel der Gruppenphase gewannen unsere Bambinis mit 1:0, es hätten durchaus noch mehr Tore für uns fallen können, aber das Glück fehlte. Spielerisch waren unsere Jungs gegen Velmede-Bestwig eindeutig das bessere Team. Mit dieser tollen Gesamtleistung haben wir als Trainer nicht gerechnet,umso mehr überwiegt die Freude über das was wir da auf dem Spielfeld, und auch abseits davon, gesehen haben. Ein kleines "Extralob"geht heute an unseren Fritz,der sich ohne Furcht und Tadel dem Gegener entgegenstellte.



Stadtmeisterschaft am 05.03.2017 in Schmallenberg