Stadtmeisterschaft der C-Junioren

Hallenstadtmeisterschaft der C-Jugend am 25.02.2018

Erstmalig nach vielen Jahren haben wir dieses Jahr wieder eine Hallenstadtmeisterschaft für C-Jugend Mannschaften ausgerichtet. Mit insgesamt 8 Mannschaften, darunter auch die zweiten Vertretungen von Bödefeld, Fleckenberg und Schmallenberg, wurden die Gruppenspiele in 2 Gruppen durchgeführt. In der Gruppe A setzten sich die JSG Bödefeld/Henne-Rartal I und die JSG Fredeburg/Gleidorf-Holthausen durch. In der Gruppe B der SV Schmallenberg/Fredeburg I und die JSG Bödefeld/Henne-Rartal II. Für das Finale qualifizierten sich dann die Teams der JSG Fredeburg/Gleidorf-Holthausen und der JSG Bödefeld/Henne-Rartal I, welches die Bödefelder letztendlich verdient mit 2:1 gewannen.

 Das Spiel um den dritten Platz gewann der SV Schmallenberg/Fredeburg gegen die JSG Bödefeld/Henne-Rartal II, das wegen der fortgeschritten Zeit nur noch im 9-Meter Schießen durchgeführt wurde.

Leider wurde das Turnier von 2 schweren Verletzungen von 2 Fleckenberger Spielern überschattet, die allerdings nicht aus einem Foulspiel eines Gegners resultierten. Beide Spieler wurden mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht.

An dieser Stelle noch einmal die besten Genesungswünsche für die beiden Jungs.

Die SV Jugendabteilung bedankt sich an dieser Stelle bei allen Personen, die bei der Durchführung des Turniers geholfen haben.

 


Westfalenmeisterschaft der C-Junioren in Kamen

Westfalenmeisterschaft in Kamen am 11.02.2018

 

Unsere Jungs hatten dieses Jahr die tolle Gelegenheit, als Hallenkreismeister an den Westfalenmeisterschaften in der Halle teilzunehmen. Dieses Turnier fand in Kamen in einer Doppelhalle statt. Gespielt wurde mit 16 Mannschaften in 2 Gruppen.

Hier konnten wir uns mit einigen Landesliga- und Bezirksligamannschaften messen. Mit etwas mehr Glück hätte sogar mehr als nur ein Unentschieden herausspringen können.

Für alle Jungs mit Sicherheit aber eine tolle Erfahrung. Vielen Dank auch an unseren B-Jugend Trainer Arnold Stiller, der die Jungs während des Turniers betreut hat.

 

 

Aufstellung:

Vincent Weise (Tor), Elias Müller, Leo Fröhlich, Bastian Herrmann, Justus Dellweg, Dominik Hesse, Louis Barisic, Alessio Schmidt, Bryan Malambu, Timo Schulte

Die Ergebnisse im einzelnen :

SV – Wattenscheid 09      1:3 (Tor Justus Dellweg)
SV – JSG Bad Berleburg-Edertal

 2:3 (Tore Alessio Schmidt und Leo Fröhlich)

SC Preußen Lengerich – SV      2:1 (Tor Alessio Schmidt)
SV – SV Lippstadt 08        1:5 (Tor Bastian Herrmann)
SC Paderborn – SV  3:0
SV – Hammer SpVg  1:1 (Tor Louis Barisic)
Hombrucher SV – SV  4:0

C-Junioren sichern sich Hallenkreismeisterschaft

Die C-Junioren sicherten sich die Kreismeisterschaft in der Halle. Die von Marco Gorges und Robert Wobst betreute C-Jugend gewann das Endspiel gegen den BC Eslohe knapp mit 3-2. In der Gruppenphase konnte sich der SV gegen den BC Eslohe (1-0), gegen den FC Ostwig/Nuttlar (4-1) und gegen den TSV Bigge/Olsberg (5-1) durchsetzen. Im Halbfinale schaltete das Team dann die SG Bödefeld/H.  aus, ehe es im Finale ein erneutes Aufeinandertreffen mit dem BC Eslohe gab.

 

Mannschaft: Niclas Ettlich, Dominik Hesse, Elias Müller, Leo Fröhlich, Bastian Hermann, Felix Rickert, Alessio Schmidt, Justus Dellweg und Timo Schulte 


SV Schmallenberg/Fredeburg - JSG Marsberg/Erlinghausen 7 - 0 ( 2 - 0 )

Im Spitzenspiel gewann die C-Jugend gegen den Zweitplatzierten der Liga klar mit 7-0. Bei widrigen Wetterbedingungen war es über die gesamte Spielzeit ein Spiel auf ein Tor. Nach der Halbzeit drehte das Team von Thorsten Schmidt trotz Gegenwinds nochmal mächtig auf und erzielte fünf weitere Tore. Nach diesem Spieltag führt man die Tabelle nun souverän an. Die Tore erzielten Leo Fröhlich(2), Dominik Kampka und Alessio Schmidt(4)


SV Schmallenberg/Fredeburg - FSV Werdohl II  3 - 1 ( 1 - 1 )

Der C-Jugend gelang im Heimspiel direkt der erhoffte Heimsieg gegen den FSV Werdohl II. Nachdem man in der 18. Spielminute den 0 -1 Rückstand hinnehmen musste, konnte man nur kurze Zeit später den Ausgleich durch Allesio Schmidt erzielen. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Bis dahin war der Spielstand leistungsgerecht. Nach der Pause kam der SV besser aus der Kabine und hatte die klareren Chancen auf seiner Seite. Alleine Khirodin Qazi hätte den Sack vorzeitig zumachen können, doch er scheiterte zweimal am Pfosten. Ein glückliches Händchen hatte dann Trainer Thorsten Schmidt. Er wechselte zwölf Minuten vor Schluss Machdi Derouiche ein. Nur zwei Minuten später konnte der agile Derouiche den vielumjubelten Treffer zum 2-1 erzielen. Kurz vor Schluss erhöhte der beste Mann auf dem Platz, Qazi Khirodin, den Endstand zum 3 -1 . Ein verdienter Sieg der mehr erhoffen lässt. Das nächste Spiel bestreitet man Dienstag bei der JSG Lennestadt/Laki um 18.00 Uhr.


Westfalenpokalspiel

11.02.2017   14.30 Uhr  Schulzentrum Schmallenberg

SV  C- Junioren - Spvg Brakel   0 - 8 ( 0 - 1 )

Das erwartet schwere Westfalenpokalspiel, konnte die Elf von Trainer Thorsten Schmidt in der ersten Halbzeit noch relativ offen gestalten.Man hielt gut dagegen, spielerisch war die SV Jugend jedoch unterlegen. Man kam nicht richtig ins Spiel und so waren Torchancen Mangelware.

 

Zur 2. Halbzeit hatte man sich viel vorgenommen, unter anderem wollte man etwas mutiger agieren, kamen aber gegen die spielstarken Gäste wiederum nicht an. Nach und nach merkte man dem SV an, dass die Kraft nachließ. Die Folgen waren dann zahlreiche Fehler die sofort bestraft wurden. Unterm Strich fiel das Ergebnis jedoch um ein paar Tore zu hoch aus.

 

Trainer und Mannschaft waren trotzdem zufrieden, soweit gekommen zu sein.