Hallenturnier in Winterberg

Die E-Junioren konnten beim Hallenturnier der SG Siedlinghausen/Silbach einen guten dritten Platz belegen. Dabei wäre durchaus mehr drin gewesen. Im ersten Spiel gegen den SSV Meschede führte das Team bereits mit 3-0, trennte sich am Ende 3-3. Auch das zweite Spiel gegen den FC Hilletal spielte man 3-3. Auch hier führte die E-Jugend bis Sekunden vor Schluss mit 3-2. Im dritten Spiel gegen den späteren Sieger, der SG Siedlinghausen/Silbach hatte die JSG Chancen ohne Ende, verlor trotzdem mit 1-0. Gegen den TuS Erndtebrück II erreichten die Minikicker ebenfalls ein 1-1. Gegen den TuS Züschen gelang dann im letzten Spiel ein klarer 3-0 Erfolg. Torschützen heute: Luis Lingk (6), Arbi Maloku (2) und Luca Wolff (2). 


E-Junioren beenden die Durststrecke

Im Spiel gegen die JSG Bödefeld/Hennerartal gelang unseren E-Jugendlichen das langersehnte Erfolgserlebnis. Mit einem knappen 6-5 Sieg, beendete die JSG Hunau Wilzenberg ihre Durststrecke. Nachdem die JSG H/W bereits zur Pause mit 4-0 in Front lag, sah alles nach einer klaren Nummer aus. Der Ball wurde gut laufen gelassen. Alle Spieler waren hellwach und versuchten die Anweisungen umzusetzen. In der Abwehr hatten Jonas Geuecke, Luca Wolff und Anton Salamon alles im Griff, spielten die Bälle gut nach vorne. Marius Riemann hielt seinen Kasten sauber. Clemens Dickel und Pepe Brunert standen ihnen als Ersatzabwehrspieler in nichts nach. Im Mittelfeld räumte Jan Roschkow alles ab und vorne wirbelten Arbi Maloku und Luis Lingk die Abwehrreihen durch. Noel Frenzel und Max Voss waren hier als Ersatzmänner im Einsatz und zeigten ebenfalls eine gute Leistung. Doch mit der beruhigenden Führung im Rücken, waren sich einige zu sicher. Nach der Halbzeit fiel zwar das 5-0, doch der Gast holte Tor um Tor auf. So stand es drei Minuten vor Abpfiff auf einmal 5-5. Als alle schon mit einem Unentschieden gerechnet hatten, schob Luis Lingk mit seinem fünften Tor zum vielumjubelten Sieg ein. Weiterer Torschütze zum zwischenzeitlichen 2-0 war Luca Wolff.

 

Ein spannendes und hart umkämpftes Spiel unserer E2 gegen Reiste 2 konnten die Zuschauer heute in Fredeburg bestaunen. Das knappe Halbzeitergebnis 3 zu 2 für die Gäste bauten diese im Verlauf der zweiten Hälfte auf ein 4 zu 2 aus. Zahlreiche Torchancen unserer Mannschaft wurden durch den Reister Torwart vereitelt. In der 49 Minute gelang unserer Mannschaft nach einer schönen Kombination der Anschlusstreffer durch das erste Saisontor von Simon.

Die Uhr tickte immer weiter herunter und 15 Sekunden vor Schluss bekam Clemens einen kurz gespielten Pass unter Kontrolle und schob unter dem bis dahin starken Reister Torhüter hindurch den Ball in Richtung Tor.

Kurz vor Abpfiff überquerte der Ball die Torlinie zum 4 zu 4 Ausgleich. 

Die beiden Tore in der ersten Hälfte erziehlten Max und Jan.

Es spielten: Bene, Elias, Justus, Jonas Simon, Jan, Max, Noel, Simon und Clemens

E1 und E2 Junioren mit hohen Niederlagen

Leider gab es im Heimspiel gegen Bödefeld 2 eine Fortsetzung der negativen Ergebnisse aus der gesamten Woche. Das gegnerische Tor war heute wie zugenagelt. Am Ende stand bei einem Chancenverhältnis von 30:14 , eine Niederlage von 4:10. Für unsere Jungs war es eine bittere Erfahrung, da unser Spiel nicht so schlecht war, wie das Ergebnis es aussagt. Zu der fehlenden Treffsicherheit kam noch die sehr starke Leistung des gegnerischen Torhüters hinzu, von daher können wir unserer Mannschaft keinen großen Vorwurf machen. 

Es spielten: Benedikt, Jan, Justus, Arbi (1), Max, Noel, Pepe, Jonas S. ,Luca (2) und Luis (1). 

 

Unser heutiges Spiel gegen Dorlar/Arpe 2 verlief leider wie alle anderen Spiele der E2 bisher, teilweise gut gespielt, aber leider noch nicht kostant genug über die gesamte Spielzeit. Deshalb gab es leider eine 3:8 Niederlage, allerdings ist eine positive Entwicklung seit Saisonbeginn zu erkennen. Ich denke unsere Jungs haben auf alle Fälle viel Spaß beim Training und die Erfolge bei den Spielen werden sich mit der Zeit auch einstellen.

Es spielten: Elias, Jonas G. , Simon, Clemens, Jan, Pepe, Benedikt, Justus, Luca (2) und Luis (1).


JSG Dorlar/Sellinghausen/Arpe/Wormbach - JSG Hunau Wilzenberg   11 - 1

Zum gestrigen Spiel müssen wir fair resümieren, dass Dorlar/Arpe beim 11:1 in allen Belangen überlegen war und auch in der Höhe verdient gewonnen hat. Bei einem Chancenverhältnis von 19:4 für den Gegner konnten wir am Ende mit dem erreichten Ergebnis zufrieden sein. Unsere Jungs haben sich wacker geschlagen, mussten diesmal ein bisschen Lehrgeld bezahlen, aber das gehört auch dazu. Ich denke wir haben gegen die stärkste Mannschaft der Gruppe verloren und wollen nun noch den ein oder anderen Punkt aus den nächsten Spielen holen. Marius konnte sich trotz der vielen Gegentore noch über einen gehaltenen Elfmeter freuen. 

Es spielten: Marius, Jonas G. , Jonas S. , Anton, Pepe, Arbi, Max, Noel, Jan, Clemens und Luis (1)