Gegner der Aufstiegsspiele im Jugendbereich stehen fest

Nachdem die A-und B-Junioren sich als Meister in ihren Ligen für die Aufstiegsrunde qualifiziert haben, stehen ab heute auch die Gegner fest.

Die A-Junioren spielen gegen den FSV Werdohl, JSG Dielfen-Weißtal, JSG Rüblinghausen/Hillmicke/Iseringhausen und der JSG Voßwinkel/Bachum-Bergheim/Echthausen. Das erste Spiel findet gegen den FSV Werdohl am 16.06.um 11:00 Uhr am Schulzentrum statt.

Weitere Begegnungen:

JSG Dielfen-Weißtal - SV                        19.06.   19:30 Uhr

SV - JSG Voßwinkel/Bachum-B.          23.06.   11:00 Uhr

JSG Rüblinghausen/H. - SV.                  26.06.   19:30 Uhr

 

Die B-Junioren spielen in ihrer Gruppe gegen den 1.FC Dautenbach, FC Lennestadt, JSG Affen/Langenholthausen und den SC Plettenberg. Das erste Spiel bestreiten die B-Junioren gegen den 1.FC Dautenbach am 19.06. um 19:00 Uhr auf dem Wormbacher Berg.

Weitere Begegnungen:

SC Plettenberg - SV                         22.06.  11:00 Uhr

SV - FC Lennestadt                          26.06.   19:00 Uhr

JSG Affeln/Langenholthausen   30.06.   11:00 Uhr


02.06.2019   2.Runde   Aufstiegsspiel zur Landesliga

SCV Neuenbeken - SV Schmallenberg/Fredeburg   3- 0


Abschlussfahrt der E-Jugend

Am Pfingstsamstag fand unsere diesjährige Abschlussfahrt zum Möhnesee statt. Wir begannen den Tag mit einer Schifffahrt über den Möhnesee, anschließend gab es ein gemeinsames Mittagessen für alle Spieler, und ab 14 Uhr spielten wir beim Turnier der Spielvereinigung Möhnesee mit. Die Beteiligung von 18 Erwachsenen und insgesamt 16 Kindern war sehr erfreulich und zeigt wieder einmal den guten Zusammenhalt und das super Interesse der Eltern und Kinder in der Mannschaft. Der sportliche Erfolg stand diesmal bei 3 Niederlagen mit 0:1 und einem Unentschieden absolut im Hintergrund. Alle Spieler und Eltern hatten trotz stürmischen Wetters sichtlich Spaß und eine schöne gedeckte Tafel am Sportplatz Möhnesee aufgebaut. Vielen Dank für euer Engagement ‼️

Bis zur Sommerpause finden jetzt noch 3 Spiele und der Schwaben Sauerland Cup statt. Danach muss ich leider schweren Herzens die meisten Jungs in die D- Jugend verabschieden und nach einem gemeinsamen Weg von den Bambinis bis zur D-Jugend an Holger weiterreichen. Holger kann sich schonmal darauf freuen. Vielen Dank schonmal für alles!


E-Junioren mit Auswärtssieg

Nach einer unendlichen Anreise nach Marsberg konnten wir einen ungefährdeten 5:0 Auswärtssieg einfahren. 

Zur Halbzeit stand es bei sommerlichen Temperaturen 1:0 für uns. Nach einer zerfahrenen Anfangsphase konnten wir durch Nico mit 1:0 in Führung gehen, leider allerdings bis zur Pause keine weiteren Chancen nutzen. Hinten hielt Felix mit sehr guten Reflexen, wie immer, die Kiste sauber. Nach der Pause konnten wir direkt nach Wiederanpfiff durch Rodrigo nachlegen und anschließend durch den zweiten Dreierpack von Faris nach letzter Woche, den Sack zumachen. Somit hat sich die lange Anreise letztendlich gelohnt. Es spielten: Felix Koch, Ibrahim Schonov, Leo Vollmert, Rodrigo Pereira (1), Jonas Yildirim, Jan Roschkow, Nico Roschkow (1), Louis Nickel und Faris Preljevic (3).

Die Termine bis zur Sommerpause sind:

08.06. Turnier am Möhnesee 

15.06. Heimspiel gegen Brilon 

22.06. Schwaben Sauerland Cup 

23.06. Spiel in Oberschledorn 

29.06. Heimspiel gegen Bödefeld


26.05.2019   30.Spieltag   Bezirksliga Gruppe 4

SV Schmallenberg/Fredeburg - TuS Sundern   2 - 0

Der SV Schmallenberg/Fredeburg sichert sich mit einem 2-0 Heimsieg gegen den Angstgegner TuS Sundern die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga Gruppe 4. In einem rassigen und spannenden Spiel war Torhüter Francesco Lattanzi der Mann des Spiel. Immer wieder rettete er mit tollen Paraden das 0-0. Der SV hatte zwar auch seine Chancen, doch der TuS ließ hundertprozentige liegen. In der 60. Spielminute entschied der gute Schiedsrichter auf Elfmeter für die Gäste. Nach einem Foul von dem starken Joel Kropp, entschied sich Keeper Lattanzi für die richtige Ecke und hielt die Chance auf die Vizemeisterschaft am Leben. In der 84. Spielminute stellte Mirko Piechaczek die Weichen dann auf Sieg für den SV. Nach einer schönen Einzelleistung erzielte er das vielumjubelte 1-0. Nur fünf Minuten später markierte Torjäger Luca Schörmann den Endstand von 2-0. Somit hat sich der SV für die Aufstiegsrelegation zur Landesliga qualifiziert. 


26.05.2019   30.Spieltag   Kreisliga B West

FC Cobbenrode II - SV Schmallenberg/Fredeburg II   1 - 4

Die Reserve sicherte sich im letzten Saisonspiel gegen die Reserve vom FC Cobbenrode den 4. Platz in der Kreisliga B West. Die Tore beim ungefährdeten Sieg erzielten Diego Canada und Mesut Birinci(3). 


A- Jugend sichert sich die Meisterschaft

Die A-Jugend des SV Schmallenberg/Fredeburg sicherte sich mit einem 10-0 Kantersieg gegen den SSV Meschede  die Meisterschaft in der Kreisliga A. Die Tore für den SV erzielten Elias Müller, Finn Burmann(4), Visa Rama (3), Noah Krell und Julian Halbach. Zudem sicherte sich Finn Burmann mit 36 Toren die Torjägerkanone in der Liga. Somit nimmt der SV an der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga statt, die Mitte Juni ausgetragen wird.


Möbel Knappstein verlängert Zusammenarbeit

Die Firma Möbel Knappstein bleibt auch weiterhin Hauptsponsor des SV Schmallenberg/Fredeburg. Man einigte sich in guten Gesprächen auf eine weitere Zusammenarbeit. Bereits seit 2001 sponsort der Möbelhäutling den SV. Auf weitere gute Zusammenarbeit!!

Auf dem Bild von links: 2. Vorsitzender Marcel Brunert, 1.Vorsitzender Holger Hömberg, Michael Knappstein und der sportliche Leiter Tobias Cordes
Auf dem Bild von links: 2. Vorsitzender Marcel Brunert, 1.Vorsitzender Holger Hömberg, Michael Knappstein und der sportliche Leiter Tobias Cordes

E-Jugend mit Derbysieger

SV E-Jugend - FC Arpe/Wormbach   3 - 2

In einer temporeichen und spielerisch sehr guten Partie konnten wir uns in der ersten Hälfte zahlreiche Torchancen erspielen und somit auch verdient mit 1:0 in die Halbzeitpause gehen. Unsere Mannschaft erspielte sich, aus einer stabilen Defensive heraus gute Chancen, konnte allerdings nur eine durch Faris nutzen. Nach der Pause kam Arpe/ Wormbach besser ins Spiel und konnte sich auch einige Chancen erspielen, die unser gut aufgelegter Torwart Felix vereitelte. Durch zwei sehr gute Konter, die jeweils Faris nutzen konnte, gingen wir mit 2:0 und 3:1 in Führung. Mit dem Schlusspfiff konnte Arpe noch auf 3:2 verkürzen. Sehr starke Leistung von unseren Jungs.

Es spielten: Felix Koch, Ibrahim Schonov, Luca Wolff, Rodrigo Pereira, Jonas Yildirim, Nico Roschkow, Louis Schmelzer, Faris Preljevic (3) und Luis Lingk.


Gute Besserung an Daniel Major

Daniel Major fällt bis auf Weiteres mit einem Kreuzbandriss aus. Wir wünschen gute und schnelle Genesung.
Daniel Major fällt bis auf Weiteres mit einem Kreuzbandriss aus. Wir wünschen gute und schnelle Genesung.

Jugendspiele vom 11.05.-26.05.2019

Datum Anstoss      
11.05. 12.00 SV E-Junioren

TSV Bigge/Olsberg

2 - 0
11.05. 15.00 SV C-Junioren

JSG Rembl./Bödef.

0 - 12 
11.05. 16.30 SV A-Junioren

JSG Fredeburg/Gl.

4 - 2
15.05. 18.00 SV D-Junioren

SSV Meschede

1 - 2 
15.05. 19.00 SV B-Junioren

TuS Medebach

2 - 0
18.05. 12.00 SV Brilon II

SV E-Junioren

2 - 4 
18.05. 13.30 SV D-Junioren

FC Remblingh.

1 - 5
18.05. 15.00 TSV Bigge-Olsberg

SV C-Junioren

5 - 8 
18.05. 16.30 BC Eslohe

SV A-Junioren

3 - 3 
25.05. 13.30 SV E-Junioren

JSG Arpe/W.

 3 - 2
25.05. 15.00 BC Eslohe (9er)

SV C-Junioren

8 - 0 
25.05. 16.30  SV A-Junioren SSV Meschede  10 - 0

19.05.2019   29.Spieltag   Kreisliga B West

SV Schmallenberg/Fredeburg II - BW Obersorpe   7 - 0

Die 2te Mannschaft des SV fuhr ein nie gefährdeten Sieg ein. Spieler des Tages war Mesut Birinci, der fünf Tore an diesem Tage erzielen konnte. Bereits zur Pause führte die Zweite mit 2-0, allerdings war dieser geringe Vorsprung für die Gäste schmeichelhaft. Zahlreiche Chancen ließ die Kleinsorge-Elf dabei liegen. Im zweiten Abschnitt erzielten Milos Tomasovic und Diego Canada die weiteren Tore zum 7-0 Kantersieg.


F-Jugend  und Bambinis im Einsatz

Das erste Spiel gegen Eversberg ging klar mit 6:1 verloren. Bei unseren Jungs fehlte am Anfang etwas der richtige "Drive", um ins Spiel zu finden.Viele Fehlpässe und ein wenig Unkonzentriertheit sorgten für die am Ende doch recht deutliche Niederlage. Den Ehrentreffer für den SV, erzielte Arbi Maloku. Das zweite Spiel gegen die JSG Bödefeld/Henne-Rartal lief für unsere Kicker deutlich besser. Gute Ballkontrolle, super Pässe, einzig die Kugel wollte nicht ins gegnerische Tor. Durch eine  Unaufmerksamkeit gelang es dem Gegner, wie aus dem nichts bei uns einzunetzen. Obwohl sehr spielbestimmend, ging dieses Match wirklich unverdient mit 0:1 verloren. Das letze Spiel gegen den Turniergastgeber Dorlar/Sellinghausen war für unsere Minikicker eine klare Angelegenheit. Durch eine kurze Motivationsansprache durch SV Coach Rob Dobbin, drehten die Jungs richtig auf und spielten ein überragendes Match,  was deutlich mit 5:1zu unseren Gunsten entschieden wurde.Erfolgreich für den SV trafen: Arbi Maloch 2, Maximilian Voss 1, Andrew Dobbin 1 und Abwehrchef Jonas Geueke 1....Für den SV liefen auf: Andrew Dobbin, Arbi Maloku, Anton Salamon, Jonas Geueke, Felix Albers, Pepe Brunert, Maximilian Voss und Marius Riemann..

Bericht Bambinis folgt...


15.05.2019  Rückspiel Entscheidungsspiel  der B-Junioren

SV B-Junioren - TuS Medebach   2 - 0

Auch das Rückspiel gegen den Ostmeister konnte souverän gewonnen werden, wenn auch nicht so deutlich, wie es hätte sein müssen.  Bereits nach fünf Minuten lag der SV mit 1:0 durch Alessio Schmidt vorn. Obwohl der TuS Medebach  jetzt einen fünf Tore Rückstand hätten aufholen müssen, waren sie sehr defensiv eingestellt und es gab nur wenige Torchancen für unsere Elf. Hinzu kam, dass der sehr gute Torwart (wie auch schon im Hinspiel) viele Tormöglichkeiten vereitelte.  Man merkte den Jungs an, dass dieses Spiel bereits gewonnen war, denn der  SV spielte merklich lustlos und unkonzentriert. Fehlpässe und zu weit weg gesprungene Ballannahmen  waren die Konsequenzen.  Obwohl in der Halbzeit dieses noch mal angesprochen wurde, war die zweite Hälfte ähnlich. Hinzu kamen noch zwei Verletzungen von Spielern im Sturm und Sturmaufbau. Und so dauerte es bis zur 70. Spielminute, ehe Arian Raqi mit einem abgefälschten Weitschuss das 2:0 erzielten konnte.  Von Medebach erfolgte bis dahin kein Angriff und nur zwei  Ecken über das ganze Spiel zeigte die Resignation des Gegners.  Nach Erfolg der Kreismeisterschaft im HSK folgen nun die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga am So.16.06, Mi. 19.06, So. 23.06, Mi. 26.06. und So. 30.06.19


12.05.2019   28.Spieltag   Kreisliga B West

SG Reiste/Wenholthausen - SV Schmallenberg/Fr.II   3 - 0

Im Auswärtsspiel gegen den Tabellenachten aus Reiste/Wenholthausen gab es eine verdiente 3-0 Niederlage. Zwar musste Trainer Mike Kleinsorge wieder auf einige Akteure verzichten, trotzdem zeigte die Zweite keine gute Leistung. Von Anfang an fehlte die richtige Einstellung zum Spiel, und so folgte nach dreißig Minuten der 1-0 Rückstand. Im Spiel nach vorne fehlte heute einfach die Durchschlagskraft. Torjäger Mesut Birinci fehlte hier als Anspielpunkt. Die weiteren beiden Treffer folgten in der 88. und 90. Spielminute. Nach der verpassten Aufstiegschance ist die Luft vielleicht für die nötigen Prozente auch erstmal rau, bilanzierte Trainer Mike Kleinsorge nach dem Spiel. 


A-Junioren schaffen wichtigen Sieg

Die A-Junioren konnten im Derby gegen die JSG Fredeburg/Gleidorf-Holthausen einen wichtigen 4-2 Sieg einfahren und haben somit einen wichtigen Schritt Richtung Meisterschaft getan. Zwar ließ man den Gegner durch eigene Fehler immer wieder ins Spiel kommen, jedoch war der Sieg am Ende verdient. In der zweiten Halbzeit hatte die JSG den Ausgleich zum 3-3 mehrfach auf dem Fuß, aber mit Glück konnte man diese Chancen vereiteln. Aber auch die eigenen Konterchancen wurden nicht konsequent genutzt, so dass es bis kurz vor Schluß mit dem 3-2 spannend blieb. Die B-Jugendlichen Alessio Schmidt, Machdi Derouiche und  Elias Müller machten ihre Sache ausgezeichnet und Alessio Schmidt  sorgte dann schließlich mit dem 4-2 kurz vor dem Abpfiff für die Entscheidung.  Die restlichen Tore erzielte Dario Petrovic, Finn Burmann und Visa Rama. 

Am nächsten Samstag folgt dann das nächste Topspiel beim Tabellenzweiten BC Eslohe .



Weitere Neuverpflichtung für die neue Saison

Der SV Schmallenberg/Fredeburg stellt für die neue Saison einen weiteren Neuzugang vor. Mit Darian Lobe kommt ein junger talentierter Torwart zum SV. Mit dem 18jährigen Keeper, der vom FC Iserlohn zum Wormbacher Berg wechselt, reiht sich das nächste junge Talent beim SV ein. Darian Lobe soll den Konkurrenzkampf der ersten Mannschaft beleben, zugleich kann er noch auch noch im A-Jugendbereich spielen. Der SV Schmallenberg/Fredeburg geht somit weiter seinen Weg junge, einheimische Spieler weiterzuentwickeln und in die Seniorenmannschaften einzubauen. Neben Tayfun Bozkurt, Tim Vogt, Toni Stinn, Dominik Wagner, Visa Rama und Finn Burmann, ist Darian Lobe der siebte Neuzugang beim SV.

Trainer Merso Mersovski mit Darian Lobe und Tobias Cordes(v.Li.)
Trainer Merso Mersovski mit Darian Lobe und Tobias Cordes(v.Li.)

Torwarttraining der SV Nachwuchskeeper

Auch in diesem Jahr nehmen die SV-Nachwuchskeeper Joel Ohrmann (G-Junioren), Marius Riemann (F-Junioren) und Felix Koch (E-Junioren) an der, vom ehemaligen SV-Torhüter David Pape mitorganisierten, Torwartschule teil. 

Hier werden bereits bei den Kleinsten mit viel Spaß, aber auch großem Engagement die Grundlagen gelegt, um später einmal in die Fussstapfen der Großen zu treten.

Vielen Dank an David Pape, Thorsten Röhrbein und Thorsten Halbach für die tolle Arbeit mit unseren Kids

Weiter Infos unter www.DieTorwartschule.de


08.05.2019   B-Jugend Entscheidungsspiel gegen den Sieger Staffel Kreis HSK Ost TuS Medebach

TuS Medebach - SV  B-Jugend      0 - 4

Die B-Jugend kam mit einem 4:0 Erfolg aus dem Hinspiel der Meisterrunde HSK aus Medebach zurück. Bei strömenden Regen machte der SV auf das Medebacher Gehäuse von Anfang an mächtig Druck,  doch zwei hundertprozentige  Chancen  konnten nicht genutzt werden. Es dauerte dann doch noch bis zur 15. Spielminute, ehe Dominik Kampka mit einem satten Linksschuss das 1:0 erzielen konnte. Weitere vier Minuten später erhörte Arian Raqi auf 2:0. Obwohl noch zahlreiche Torchancen herausgespielt wurden, wollte vor der Pause kein Tor mehr fallen.  Nach der Halbzeit verloren die B-Jugendlichen spielerisch den Faden. Zu oft wurden lange Bälle auf dem nassen Platz gespielt, so dass die SV Stürmer keine Chance hatten die Bälle zu erlaufen. Der TuS  Medebach hatte sich inzwischen nur noch auf das Kontern beschränkt, doch bis auf eine Ecke und ein Torschuss hatte die SV- Abwehr aber nichts Zählbares zugelassen.  Gegen Ende der zweiten Halbzeit wurde dann wieder ein Gang hoch geschaltet und  so  war es wiederum Arian Raqi, der mit seinem zweiten Tor für das 3:0 sorgte. Goalgetter Alessio Schmidt sorgte dann nur zwei Minuten später für den 4:0 Entstand.  Mit diesem vier Torepolster geht man nun am Mittwoch den 15.05. um 19 Uhr  ins Rückspiel am Schulzentrum.


05.05.2019   27.Spieltag   Bezirksliga Gruppe 4

FC Arpe/Wormbach - SV Schmallenberg/Fredeburg   1 - 1

Der SV Schmallenberg/Fredeburg bleibt in dieser Saison die Nummer eins im Stadtgebiet. In einem intensiven Derby trennte man sich am Ende leistungsgerecht mit 1-1 Unentschieden. Trainer Merso Mersovski musste auf im Vergleich zur Vorwoche umbauen. Mit Visa Rama und Daniel Major fielen zwei Akteure verletzt aus. Merso Mersovski musste eine Gelbsperre absitzen. Und auch Fabio Gorges konnte krankheitsbedingt nicht von Anfang an ran. Luca Schörmann saß erstmals nach seiner Verletzung wieder auf der Bank. In den ersten zehn Spielminuten passierte nicht viel, ehe nach einem Freistoß das erste Mal Gefahr auf das Tor von Francesco Lattanzi aufkam. Nach und nach kamen die Arper besser ins Spiel und hatten immer wieder aussichtsreiche Freistoßmöglichkeiten. Doch alle blieben ungenutzt. In der zwanzigsten Minute lag der Ball dann das erste Mal im Tor des SV, doch eine vorherige Abseitsposition, ließ das Tor nicht zählen. Der SV kam erst in der 23. Spielminute zu seiner ersten nennenswerten Aktion, doch Daniel Boll Schuß war zu unplatziert. Die erste richtige Torchance hatten dann die Hawerländer, doch der ehemalige SV- Akteur Andy Schütte verzog freistehend aus knapp elf Metern. So ging es mit einem 0-0 in die Halbzeit. Direkt nach Wiederbeginn dann die große Chance auf den SV Führungstreffer. Nach schöner Kombination von Luca Schörmann und Sujan Jeyakumar, setzte Nick Niederstein den Ball aus sechzehn Metern über das Tor. So blieb es auf dem kleinen Platz in Wormbach weiter ein intensives Spiel. Jedoch gingen viele 50/50 Entscheidungen zu Gunsten der Gastgeber aus. In der 60.Spielminute dann der Führungstreffer für den Tabellenfünften. Nach einer starken Parade von Franci Lattanzi, konnte der SV nicht klären und im Nachschuss vollstreckte des FC zur Führung. Die Partie wurde hektischer, insgesamt verteilte der Schiedsrichter acht gelbe Karten und unzählige Ermahnungen, die für reichlich Unverständnis auf der Fanseite des SV sorgten. In der 81. Spielminute erzielte dann Mirko Piechaczek per Kopfball den vielumjubelten Ausgleich. Am Ende blieb es beim leistungsgerechten 1-1 Unentschieden.


05.05.2019   27.Spieltag   Kreisliga B West

SG Bödefeld/He.II - SV Schmallenberg/Fredeburg II   4 - 5

Die Reserve des SV gewinnt das zweite Auswärtsspiel in Folge und bleibt somit erster Verfolger des Spitzenduos. Bei widrigen Bedingungen begann die Zweite gut und hätte bereits nach zwanzig Minuten deutlich führen können. Doch gute Chancen wurden ausgelassen. Das 1-0 für den SV fiel dann doch sehr kurios, der Heimkeeper traf per Abstoss den zurücklaufenden Oscar Richter am Hinterkopf und von dort prallte der Ball über den Keeper ins Netz. Doch im Gegenzug kassierte die Reserve den Ausgleich durch einen Foulelfmeter. Und auch hier im direkten Gegenzug wieder das 2-1 durch Daniele Lattanzi. Nach der Halbzeit viele dann noch sechs Tore. Durch zwei Gegentreffer direkt nach Wiederbeginn lag man plötzlich in Rückstand. Doch die Mannen von Mike Kleinsorge zeigten Moral und glichen durch Daniele Lattanzi erneut aus. Agim Abazibra stellte dann mit einem verwandelten Foulelfmeter die Weichen wieder auf Sieg. Danach waren noch zehn Minuten zu spielen, doch die Ordnung in der Endphase fehlte und die Zweite kassierte das 4-4. Nach einem schönen Spielzug kurz vor Schluss und einer schönen Vorarbeit von Leon Schmidt, schob Ömer Tercüman zum Siegtreffer zum 5-4 ein. Der gleicher Spieler verschoss allerdings in der Nachspielzeit noch einen Elfmeter und so blieb es beim 5:4 Auswärtssieg.


E-Junioren mit knapper Niederlage

Unser viertes Saisonspiel in der Rückrunde konnten wir gegen eine starke Winterberger Mannschaft zwar nicht gewinnen, aber nach der schwachen Vorstellung gegen Reiste ...weiterlesen


28.04.2019   26.Spieltag   Bezirksliga Gruppe 4

SV Schmallenberg/Fredeburg - SG Serkenrode/Fre.   5 - 2

In einem ruppigen Spiel behielt der SV verdient die Punkte am Schulzentrum. Spielertrainer Merso Mersovski brachte den Tabellendritten bereits nach zehn Spielminuten mit 1-0 in Führung. Auch danach bestimmte der SV das Spiel, doch wie aus dem Nichts glich die Spielgemeinschaft zum 1-1 aus. Fast im Gegenzug erzielte der Rückkehrer Daniel Major nach langer Verletzung das 2-1. So blieb es bis zur Halbzeit. Auch danach spielte der SV weiter druckvoll und es entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, jedoch hatte der SV mehr vom Spiel. Wiederum war es Daniel Major, der auf 3-1 erhöhen konnte. Doch auch auf Seiten der SG Herkenrode/Fretter erzielte man im direkten Gegenzug per Elfmeter den Anschlusstreffer. Die Blauweißen zeigten sich aber unbeeindruckt und zwangen den Gegner immer weiter in die eigene Hälfte, und erzielten in der 62. Spielminute, sowie in der 76. Spielminute das 4-2 und 5-2 durch Merso Mersovski und Mirko Piechaczek. Alles in allem ein verdienter Sieg der ersten Mannschaft.


27.04.2019   Nachholspiel   Kreisliga B West

SW Andreasberg - SV Schmallenberg/Fredeburg II   2 - 4

Die Reserve konnte im Auswärtsspiel einen verdienten 4-2 Auswärtssieg verbuchen. Stark Ersatzgeschwächt trat man im Nachholspiel gegen SW Andreasberg an. Doch bereits in der 5.Spielminute konnte Agim Abazibra seine Farben in Führung bringen. In der Anfangsphase des Spiels ließ die Zweite den Ball gut laufen, auch wenn es auf dem Rasenplatz in Andreasberg nicht immer einfach war, das Spielgerät klar zu kontrollieren. Doch mit Verlauf der Begegnung verflachte das Niveau und so blieb es bis zur Halbzeit beim 1-0. Größere Chancen blieben auf beiden Seiten aus. Im zweiten Abschnitt war es wiederum Agim Abazibra der mit seinem zweiten Tor (53.) die  2-0 Führung erzielen konnte. Aaron Greune schoss nur drei Minuten später das 3-0, und Milos Tomasovic mit einem schönes Heber wiederum nur zwei Minuten später die komfortable 4-0 Führung heraus. Kurz vor Schluss kassierte die Reserve (82. , 83) noch zwei Gegentreffer, diese waren im Endeffekt aber nur Ergebniskosmetik.


SV A-Jugend gewinnt Topspiel mit 4-3

Die A-Jugend konnte in einem spannenden Spiel den Verfolger aus Bödefeld/Hennerartal  mit einem 4-3 Erfolg auf Distanz halten. 

Noah Krell brachte die U19 in der 31. Spielminute mit 1-0 in Führung. Torjäger Finn Burmann erzielte nur fünf Minuten später die 2-0 Führung. Doch kurz vor der Pause kassierte die A-Jugend den Anschlußtreffer zum 2-1. Aber wie so oft konnte Trainer Uwe Eierdanz sich auf seinen Torjäger vom Dienst verlassen, denn Finn Burmann erhöhte jeweils auf die Anschlußtreffer der Gäste auf 3-1 bzw. 4-2. Das späte 4-3 der Gäste kam zu spät und somit verbuchte die A-Jugend einen wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten um die Meisterschaft.


Der SV Schmallenberg/Fredeburg präsentiert die ersten Neuzugänge für die neue Saison

Von links: Sportlicher Leiter Tobias Cordes, Tayfun Bozkurt, Toni Stinn, Tim Vogt, Trainer Merso Mersovski und Dominik Wagner
Von links: Sportlicher Leiter Tobias Cordes, Tayfun Bozkurt, Toni Stinn, Tim Vogt, Trainer Merso Mersovski und Dominik Wagner

Der SV Schmallenberg/Fredeburg präsentiert für die Saison 2019/2020 die ersten Neuzugänge. Neben den beiden A-Jugend Eigengewächsen Finn Burmann und Visar Rama, die bereits in dieser Saison Einsatzzeiten bei der Ersten hatten, haben Tayfun Bozkurt, Toni Stinn, Dominik Wagner und Tim Vogt ihre Zusage beim SV gegeben. 

Tayfun Bozkurt der bereits in der Jugend des SV gespielt hat, kommt vom SSV Meschede zurück zum Berg. Tim Vogt und Toni Stinn, die ebenfalls beim SV in der Jugend gespielt haben, wechseln aus der U19 des TuS Erndtebrück und Dominik Wagner wechselt von der SG Eversberg/Heinrichsthal-Wehrstapel zum SV. Trainer Merso Mersovski zeigte sich erfreut, wieder junge und hoffnungsvolle Spieler zum SV Schmallenberg/Fredeburg geholt zu haben. Zudem gibt es wieder mehr Optionen für ihn, denn alle anderen Spieler im Kader haben ihre Zusage für die neue gegeben.


14.04.2019   25.Spieltag   Bezirksliga Gruppe 4

BC Eslohe - SV Schmallenberg/Fredeburg   1 - 0

Der Tabellendritte aus Schmallenberg musste im Derby eine knappe Niederlage hinnehmen. Wiederum fehlten Trainer Merso Mersovski wichtige Spieler, lediglich Daniel Major und der gesperrte Marco Gorges meldete sich im Vergleich zur Vorwoche zurück. Weiterhin fehlten Torjäger Luca Schörmann, Aaron Greune, Fabio Gorges, Timo Heising,  Emil Mersovski, Daniel Boll, Arda Tünay und Visar Rama. Trotzdem zeigte man von Beginn an eine gute Leistung. In Halbzeit eins, ließ die Mersovski-Elf nur zwei Chancen zu und verpasste es im Gegenzug vorne ihre Möglichkeiten zu nutzen. In der zweiten Halbzeit wurden die Gastgeber besser, jedoch ohne wirklich zwingend zu werden. Torhüter Francesco Lattanzi konnte die Gelegenheiten des BCE entschärfen. Als der SV dann zehn Minuten vor Schluss mit einem Punkt hätte leben können, leistete man sich einen Fehler im Mittelfeld, der vom BC Eslohe dann eiskalt ausgenutzt wurde. Nach dem Rückstand versuchte die Erste dann nochmal alles, hatte auch noch gute Möglichkeiten zum Ausgleich, jedoch war es wie im Hinspiel. Der SV war nicht schlechter, aber die Tore machte der BCE. Trotz der Niederlage bleibt der SV auf Platz 3 und hat immer noch die Gelegenheit auf die Vizemeisterschaft.


14.04.2019   25.Spieltag   Kreisliga B West

SC Lennetal -  SV Schmallenberg/Fredeburg II   2 - 1

Die Reserve des SV Schmallenberg/Fredeburg musste eine bittere Niederlage gegen den direkten Konkurrenten aus Lennetal einstecken.Die Hausherren die bereits ein Spiel am Freitag bestritten, begannen sehr druckvoll und ließ die Zweite nicht ins Spiel kommen. Die Kleinsorge- Elf tat sich extrem schwer gegen das Pressing anzukommen. Immer wieder musste man mit langen Bällen agieren. Folge hieraus war der frühe Rückstand, der bereits in der 8. Spielminute fiel. Auch nach dem Gegentreffer fand die Reserve kein Mittel, kassierte das 2-0 (20.) und verschlief die erste Halbzeit bis zur 30. Spielminute. Langsam konnte man sich befreien und spielte gute Chancen heraus. Mesut Birinci konnte dann fünf Minuten vor der Halbzeit seine Chance nutzen und verkürtze zum 2-1. Nach der Pause merkte man den Jungs an, das hier mehr zu holen war. Doch immer wieder scheiterte man am Abschluss. Nachdem Torjäger Mesut Birinci in der 65. Spielminute nach einem Foul die rote Karte gesehen hatte, drängte die Elf um Kapitän Tufan Bozkurt weiter auf den Ausgleich. Als dann nach einem Foul an Milos Tomasovic der Elfmeterpfiff ertönte, war die große Chance zum Ausgleich da. Doch Valentino Batarillo jagte den Ball über das Tor. Somit erlitt die Zweite im Kampf um den Aufstieg einen herben Dämpfer.


07.04.2019   24.Spieltag   Bezirksliga Gruppe 4

SV Schmallenberg/Fredeburg - SF Birkelbach   1 - 0

Der SV Schmallenberg/Fredeburg ist weiter in der Erfolgsspur und siegte am Ende nicht unverdient mit 1- 0. Der SV musste mit Marco Gorges, Emil Mersovski, Timo Heising, Aaron Greune, Luca Schörmann, Daniel Major und Fabio Gorges gleich sieben Leistungsträger ersetzen. In einer schwachen Begegnung erzielte Sujan Jeyakumar in der 18. Spielminute das goldene Tor des Tages. Die Gäste standen zu Beginn tief und warteten auf Konter, der SV bestimmte die Partie und hatte in Halbzeit eins weitere gute Möglichkeiten auf weitere Tore. Gegen die kampfstarken Gäste tat man sich dann  im zweiten Abschnitt immer schwerer und ließ einige Chancen für die Sportfreunde zu. Aber auch der SV hatte unter anderem durch einen Lattenknaller von Christian Hafner gute Chancen die Entscheidung herbeizuführen. Am Ende blieb es aber bei einem nicht unverdienten 1 - 0 Arbeitssieg gegen die Sportfreunde Birkelbach. 


07.04.2019   24 Spieltag   Kreisliga B West

FC Gleidorf/Holt. - SV Schmallenberg/Fredeburg II   0 - 2

Die Reserve konnte im letzten Spiel auf der Gleidorfer Asche alle drei Punkte entführen. In einem für die Zuschauer nicht schönen Spiel erzielte Daniele Lattanzi in der 21. Spielminute die 1-0 Pausenführung für die Reserve. Mesut Birinci konnte nach einer schönen Kombination mit Ömer Tercüman in der 68. Spielminute auf 2-0 für die Gäste erhöhen. Auf einem schwer zu bespielenden Platz hätte die Zweite auch durchaus höher gewinnen können, allerdings war es immer wieder schwierig auf den Platzverhältnissen die Bälle zu kontrollieren. Mit diesem Auswärtssieg unterstreicht die Kleinsorge-Elf ihre Ambitionen auf Platz zwei.


Jugendspiele vom 30.03. - 10.04.2019

Datum Anstoss      
30.03. 13.00  JSG Ostwig/Nutt./Val.

SV E-Jugend

6 - 0 
30.03. 13.30  SV D-Jugend

JSG Bödefeld/He.

1 - 8
30.03. 15.00 SV C-Jugend

JSG Ostwig/Nut./V.

2 - 5
30.03. 16.30 JSG Marsberg/Erlinghausen

SV A-Jugend

1 - 5 
03.04. 15:00 TuS Medebach

SV C-Jugend

1 - 1
03.04. 18.30 JSG Fredeburg/Gl./Hol.

SV B-Jugend

0 - 5 
06.04. 12.00 SV E-Jugend

SSV Meschede

2 - 2 
06.04. 13.30 JSG Cobbenrode/Dor.

SV D-Jugend

8 - 0 
06.04. 15.00 JSG Winterberg/Züschen

SV C-Jugend

 10 - 0
06.04. 16.30  SV A-Jugend

JSG Eversberg/H.

 6 - 1
08.04. 18.30 JSG Cobbenrode/Dor.

SV B-Jugend

2 - 8
09.04. 18.00 SV D-Jugend

JSG Arpe/Worm.

3 - 6 
10.04. 18.30  SV B-Jugend

JSG Ostwig/Nut./V.

0 - 2  

Ergebnisse & Tabellen

SV ISV IISVASVBSVCSVD

SVE

Vereinsspielplan öffnen


Termine


Allgemeines


Vereinszeitung


Sponsoren


Links